Peloponnes

1,  2 oder 3 Wochen
13.  September – 4. Oktober 2016

Griechenland, speziell der Poloponnes, hat sich im Herbst zu der besten Flugregion gemausert. Schon seit vielen Jahren verbringen wir hier wunderbare Flugferien und schon viele Piloten haben hier ihre besten Flüge erlebt.

Über all die Jahre begeistert uns die Region rund um Patras, eine Gegend welche viel Abwechslung und eine Menge Fluggebiete bietet und es sehr zuverlässig zu grossen Flügen starten lässt.

Hervorragende thermische Bedingungen liessen uns stundenlang über traumhafte Landschaften gleiten. Startüberhöhungen von mehr als 1000m waren möglich. An der Küste konnten wir Soaren und nach der Landung am Strand verschaffte uns ein Sprung ins 25°C warme Wasser die nötige Abkühlung.

Wir wohnen in einem gepflegten Hotel direkt am Meer nicht weit von den meisten Fluggebieten. Kulinarische Leckerbissen in den umliegenden Tavernen runden einen erlebnisreichen Tag ab.

Diese Reise eignet sich auch sehr gut für Begleitpersonen, welche den Sommer verlängern möchten.

Wegen beschränkter Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen. Wir werden wieder mit einem Direktflug nach Patras diese Region erreichen.

 

 Datum 1,  2 oder 3 Wochen
13.  September – 4. Oktober
(3. Woche findet nur statt, wenn die ersten beiden Wochen ausgebucht sind)
Unterkunft in einem sehr gepflegten Hotel bei Patras
Anforderung GSA3
Kosten inkl. Flug, Mietauto (Bus und PW),  Treibstoff, Übernachtung / Frühstück  und Betreuung
1 Woche Fr. 1810.-
Verlägerungswoche Fr. 695.-
Leitung Paul Fritschi

 

Anmeldung